1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Fußball: FCR bekommt die Grenzen aufgezeigt

Fußball : FCR bekommt die Grenzen aufgezeigt

Das war deutlich: Der Frauenfussball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg hat das letzte Testspiel vor der Rückrunde bei der U15 von Fortuna Düsseldorf mit 0:11 (0:7) verloren.

In den 80 Minuten erwiesen sich die Regionalliga-Jungen als körperlich und spieltechnisch deutlich überlegen, auch bei vielen schnell vorgetragenen Kontern war es den "Löwinnen" oft nicht möglich, erfolgreich gegenzuhalten. "Einigen unserer Spielerinnen sind ihre Grenzen aufgezeigt worden, das war aber durchaus Sinn dieses Spieles", nahm Trainer Marco Ketelaer die Schlappe gelassen.

Und zumindest in Ansätzen gab es auch Positives zu sehen: Die Löwinnen scheuten keinen Zweikampf gegen die sehr kräftigen Jungkicker. Zudem spielten sie in der zweiten Halbzeit besser strukturiert, und mit ein wenig mehr Entschlossenheit und Konsequenz waren durchaus zwei, drei Treffer möglich.

Alles also ungefähr wie erwartet, sieht man einmal von einigen unverhofften personellen Schwächungen ab: Dass Luisa Wensing wegen des DFB-Turniers der U19-Auswahl im spanischen La Manga fehlt, war klar, nicht geplant waren drei weitere Ausfälle: Kozue Ando und Mandy Islacker mussten grippegeschwächt passen, Linda Bresonik verletzte sich leicht beim Aufwärmen.

FCR: Bellinghoven (41. Kämper) - Himmighofen, Krahn, Neboli, Hogewoning (41. Windmüller) - Oster, Müller (41. Groenen), Cengiz, Weichelt - Martens, Popp.

(mac)