1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Eishockey: EVD: Schlussspurt in der Meisterschaft

Eishockey : EVD: Schlussspurt in der Meisterschaft

Schlussspurt in der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga West. Mit den Partien heute bei den Bulldoggen aus Unna-Königsborn und dem Heimspiel am Karnevalssonntag um 18.30 Uhr in der Scania-Arena gegen die Jungen Löwen aus Frankfurt verabschieden sich die Füchse aus dem zweiten Akt der Saison.

Ziemlich entspannt kann der EVD in die beiden Partien gehen. Mit dem 2:1-Sieg in Dortmund hat sich die Jungschar von Trainer Franz Fritzmeier für die Aufstiegsrunde zur Zweiten Liga qualifiziert. Bleibt nur noch die Frage, auch welchem Platz man die nun auslaufende Saisonphase beendet.

Der Fuchs steht auf Rang zwei und kann theoretisch sogar noch an Spitzenreiter Bad Nauheim vorbeiziehen. Aber das ist nicht sehr wahrscheinlich und auch nicht wirklich wichtig. In der Aufstiegsrunde spielen die Mannschaften auf Rang zwei und drei der Meisterrunde mit jeweils einem Team aus dem Osten und dem Norden in einer Gruppe. Nummer eins und vier nehmen sich die anderen beiden Vertreter der anderen Nord- und Ostervertreter vor. Taktieren bringt wenig. Die Gegner sind mehr oder weniger gleichstark. Im Westen mehr — im Osten und Norden weniger.

Längst geht der Blick beim EVD weiter auf die kommende Saison. Die ersten Verträge sind unterschrieben: Goalie Etienne Renkewitz, die Verteidiger Michael Hrstaka und Markus Schmidt sowie die beiden Stürmer Mats Schöbel und Dennis Fischuch bleiben ein weiteres Jahr in Duisburg.

Zurück zu den Spielen am Wochenende: Manuel Strodel fällt mit einer Knöchelverletzung aus. Voraussichtlich kann der Stürmer, der in diesem Jahr eine positive Entwicklung genommen hat und bereits bei der DEG in der DEL aushalf, die komplette Saison nicht mehr aufs. Einen anderen Abgang hatte der EVD bereits am Sonntag bekannt gegeben. Matt MacKay geht zurück zu den Kölner Haien. Die Partien heute und übermorgen haben damit auch Vorbereitungscharakter. Fritzmeier muss seine Sturmreihen neu sortieren.

(kew)