1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Eishockey: EVD holt Stürmer Christoph Ziolkowski zurück

Eishockey : EVD holt Stürmer Christoph Ziolkowski zurück

Am Mittwoch fragte noch ein Füchse-Fan im Internet: "Tut sich noch was beim Eishockey-Oberligisten EV Duisburg?" Gestern kam dann die Antwort per Pressemitteilung: Christoph Ziolkowski kehrt ins Team von Trainer Franz Fritzmeier zurück. Der 24-jährige Mittelstürmer verstärkt die Mannschaft, die in die DEL2 will.

Fast hätte er dieses Ziel bereits einmal mit dem EVD erreicht. Vor zwei Jahren stand Ziolkowski mit dem EVD im Aufstiegsfinale, das dann aber an die Tölzer Löwen ging. Danach wechselte der Angreifer erst zu den Löwen aus Frankfurt und dann zu den Eislöwen aus Dresden in der Zweiten Liga. Der Fuchs zitiert seinen Neuzugang mit den Worten: "Weder habe ich Duisburg, noch das Finale gegen Bad Tölz vergessen. Wir wollen vollenden, was in Duisburg begonnen hat und Oberligameister werden."

In der Saison 2012/2013 hatte Christoph Ziolkowski 51 Oberligaspiele für die Füchse bestritten und dabei 19 Tore erzielt und 32 Vorlagen gegeben. Aus dem aktuellen Kader hat er bereits mit Felix Bick, Markus Schmidt, Diego Hofland, Dennis Fischbuch und Stephan Fröhlich zusammen gespielt. Letzte Saison hat Christoph Ziolkowski für Dresden 58 Spiele in der DEL 2 bestritten und dabei 17 Punkte (8 Tore/ 9 Vorlagen) gesammelt. Sportdirektor Matthias Roos sagt über den Neuen: "Christoph war für uns ein sehr wichtiger Spieler, der in jeder Situation und auch auf jeder Position seine Leistung brachte. Die beiden Jahre in Frankfurt und Dresden haben ihn noch wertvoller gemacht."

(kew)