1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Handball: ETuS fährt selbstbewusst nach Burscheid

Handball : ETuS fährt selbstbewusst nach Burscheid

Mit dem Start in die Rückrunde beginnen für die Oberliga-Handballerinnen des ETuS Wedau die Wochen der Wiedergutmachung. Gegen die nächsten Kontrahenten gingen die Schützlinge von Dirk Bauerfeld in der Hinserie beinahe gänzlich leer aus. Der holprige Start, dem beeindruckende 13:3-Punkte folgten, lässt sich freilich einordnen: Alle Rivalen haben sich anschließend in der Spitzengruppe etabliert. So auch die HSG Bergische Panther, die den ETuS am Sonntag zum Duell bittet (15.30 Uhr). "Ihre große Stärke ist das Eins gegen Eins", weiß Trainer Bauerfeld.

Ob Alexandra Urban, die scheidende Spielertrainerin der Panther, aufläuft, ist für den Wedauer Cheftrainer zweitrangig. "Im Hinspiel hatten wir sie im Griff. Verloren haben wir damals, weil wir in der ersten Hälfte überhastet abgeschlossen haben." Nach dem zwischenzeitlichen 7:14 kämpfte sich der ETuS wieder heran, doch am Ende stand eine 23:25-Niederlage zu Buche. Personell kann Bauerfeld voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen.

(kök)