1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Wasserball: Duisburger SV 98 II findet Gefallen am Gewinnen

Wasserball : Duisburger SV 98 II findet Gefallen am Gewinnen

Wasserball-Zweitligist Duisburger SV 98 II hat eine Woche nach dem ersten Saisonsieg gegen Absteiger Hamm/Brambauer auch beim Düsseldorfer SC gewonnen – dabei standen Trainer Oliver Müser nur neun Spieler zur Verfügung. Düsseldorf blieb bis zum 10:9 (25.) auf Tuchfühlung, ehe die 98er zum Schlussspurt ansetzten und schließlich mit 15:10 (2:2, 4:2, 3:3, 6:3) die Nase vorn hatten. Centerspieler Ulf Cornelius Ranta traf siebenmal.

DSV 98 II: Rosshoff - Schott (1), Wedekind, Glasmacher, Kleinefeldt, Petrov (2), Gromann (3), Ranta (7), Pleiß (2).

Der SV Rheinhausen verlor beim Tabellenführer SV Krefeld 72 II mit 8:13. Nach ausgeglichener Anfangsphase ließen die Schützlinge von Andreas Kammermeier Mitte des zweiten Viertels Überzahlsituationen ungenutzt und kassierten dafür im Gegenzug unnötige Kontertore. Vom Drei-Tore-Rückstand zur Pause erholte sich der SVR nicht mehr.

Oberligist DJK Poseidon kam beim Aachener SV zu einem 7:7 (2:3, 3:1, 0:1, 2:2). 40 Sekunden vor dem Ende vergaben die Gäste in Überzahl die Siegchance. Trainer Jürgen Kluge zeigte sich aber dennoch zufrieden, schließlich brachte sein Team dem starken Aufsteiger den ersten Punktverlust bei. Tore: Plotz, Essing, Dornbusch (3), Kluge (2).

Verbandsliga-Aufsteiger SV Rheinhausen II kassierte gegen den SC Coesfeld eine Lehrstunde: 9:20 (2:6, 2:4, 2:5, 3:5) hieß es am Ende.

SVR II: van Mill - Tiryaki, N. Gehlen (1), Totterer, V. Blömer, Wattner, Werner (3), Vogt, D. Angenoort (2), Frenzen, Hoffmann (2), R. Blömer (1).

(kök)