Duisburg: Anneke Vortmeier erneut für EM qualifiziert

Leichtathletik : Anneke Vortmeier erneut für EM qualifiziert

Die Athletin des ASV Duisburg löst das Ticket zur Europameisterschaft im Crosslauf.

Die erst 16-jährige Langstrecklerin Anneke Vortmeier vom ASV Duisburg sorgt weiter für Furore. Sie schaffte nun in Pforzheim die Qualifikation für die U-20-Europameisterschaften im Crosslauf. Die Titelkämpfe gehen am Sonntag, 9. Dezember, im niederländischen Tilburg über die Bühne.

Für Vortmeier ist dies die zweite EM-Teilnahme innerhalb eines halben Jahres. Im Juli war sie bereits bei der U-18-Europameisterschaft in der Leichtathletik im ungarischen Györ am Start gewesen. Die beiden Erstplatzierten lösten in Pforzheim das Ticket zur EM. Die Duisburgerin sicherte sich mit dem zweiten Rang die Qualifikation. Der Vorsprung auf die Drittplatzierte betrug 18 Sekunden.

Anneke Vortmeier musste sich in Pforzheim nicht nur teilweise drei Jahre älteren Konkurrentinnen stellen. Auch der anspruchsvolle Kurs über 4800 Meter verlangte ihr alles ab. Sie musste nicht, wie sonst üblich, ein Parkgelände durchqueren, sondern eine Ackerpiste bewältigen. Der Ausrichter hatte erstmals auch einen Baumstamm als Hindernis auf der Strecke platziert. Vortmeier ließ es in der ersten von drei Runden ruhig angehen, um dann anzugreifen und eine Läuferin nach der anderen zu überholen. 

(RP)
Mehr von RP ONLINE