Drei Talente des Club Raffelberg im Hockey-Nationalteam

Hockey : Talente des Club Raffelberg mit Nationalteam erfolgreich

Sophia Schwabe, Mira Hildebrandt und Laura Plüth gewinnen mit der U-16-Auswahl das Vier-Nationen-Turnier in Mannheim und zwei Testspiele gegen Australien.

Ein ausgesprochen erfolgreiches Pfingst-Wochenende hat die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der U-16-Juniorinnen hinter sich – und mit ihr die drei Raffelbergerinnen Sophia Schwabe, Mira Hildebrandt und Laura Plüth. Die DHB-Auswahl gewann mit drei Siegen das Vier-Nationen-Turnier in Mannheim. Zuvor hatte sie sich in zwei Testspielen durchgesetzt.

In den beiden Vorbereitungspartien gegen Australien behauptete sich das Team mit 4:1 (3:1) und 6:3 (2:1). Sophia Schwabe erzielte dabei im ersten Spiel den Treffer zum 3:1-Pausenstand. Laura Plüth glänzte tags darauf mit einer Vorlagen zum 6:1.

Im Turnier überzeugten die deutschen Juniorinnen ebenfalls. Gegen Irland wurde die DHB-Mannschaft ihrer Favoritenstellung gerecht und ließ dem Kontrahenten von der grünen Insel beim 10:0 (4:0)-Auftaktsieg keine Chance. Gegen Australien musste sich die DHB-Auswahl schon deutlich mehr strecken, erkämpfte sich aber in der Schlussphase den 3:1 (1:0)-Erfolg. Den Turniersieg machte die Mannschaft am Pfingstmontag durch ein 3:1 (2:0) gegen die Niederlande perfekt.

(the)
Mehr von RP ONLINE