1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Handball: Die OSC Löwen reisen im Pokal zum TB Wülfrath

Handball : Die OSC Löwen reisen im Pokal zum TB Wülfrath

Die Auslosung für die erste Runde des HVN-Pokals ergab für die teilnehmenden Duisburger Mannschaften lösbare Aufgaben. Die Drittliga-Handballer der OSC Löwen gastieren in der ersten Pokalrunde beim Verbandsligisten TB Wülfrath. Die Damen des TV Walsum-Aldenrade bekommen es mit dem Landesligisten Lüttringhauser TV zu tun.

In der vergangenen Saison scheiterte der OSC Rheinhausen (inzwischen OSC Löwen) erst im Halbfinale am Ligakontrahenten Bayer Uerdingen. In diesem Jahr starten die OSC Löwen einen neuen Versuch, den HVN-Pokal nach Duisburg zu holen. In der ersten Runde muss die SG dafür den Vergleich mit dem TB Wülfrath gewinnen. Wülfrath spielt zwei Ligen tiefer in der Verbandsliga. Dort wurden die Gastgeber in der abgelaufenen Saison Tabellensiebter. Das Erstrundenspiel wird am Samstag, 24. August (18.30 Uhr), in Wülfrath ausgetragen. Sollten sich die OSC Löwen für die zweite Runde qualifizieren, wartet als Gegner der Sieger der Partie zwischen dem TV Angermund (Verbandsliga) und den Bergischen Panthern (Oberliga).

Die Oberliga-Damen des TV Walsum-Aldenrade bekommen es in der ersten Runde des HVN-Pokals ebenfalls mit einem unterklassigen Gegner zu tun. Am Samstag, 19. Oktober (15.45 Uhr), gastieren die Walsumerinnen beim Landesligisten Lüttringhauser TV aus Remscheid. Im Falle eines Erfolges trifft der TVA in der zweiten Pokalrunde entweder auf den Oberligakontrahenten SG Überruhr oder auf den Verbandsligisten TV Bocholt.

Sowohl für die OSC Löwen als auch für den TV Walsum-Aldenrade erscheinen die ersten Pokalrunden in der Summe machbar.

(tob)