1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Fechten: Die Medaillenjäger von der Eintracht

Fechten : Die Medaillenjäger von der Eintracht

Grund zur Freude gab es bei der Jahresabschlussfeier der Fechter von Eintracht Duisburg - denn hinter den Sportlern liegt ein erfolgreiches Jahr 2015. Dafür sorgte vor allem das Eintracht-Team mit Peter Marduchajew, Udo Jacoby, Frank Steinfort und Alexander Malachow, das sich den Titel bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften in Dresden gesichert hatte.

Doch Peter Marduchajew und Udo Jacoby fuhren noch weitere Medaillen für die Eintracht ein: Bei den Einzelmeisterschaften in Bad Dürkheim ging Gold an Marduchajew und Silber an Jacoby. Und auch international gehören die beiden Duisburger zu den besten: Bei der Senioren-Europameisterschaft im Einzel schaffte Jacoby im kroatischen Porec den Sprung aufs Podest und belegte den dritten Platz. Gar noch besser lief es bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Limoges (Frankreich): Denn hier holten sich Marduchajew im Einzel sowie Marduchajew und Jacoby mit der Nationalmannschaft die Silbermedaille.

Doch auch mit der Entwicklung der Jugendabteilung zeigt sich die Eintracht sehr zufrieden. Gute Platzierungen, aber vor allem der sprunghafte Mitgliederzuwachs im Schülerbereich sorgten für strahlenden Gesichter. Hier war eine terminliche Neustrukturierung maßgeblich. Im März beginnen nun auch die Umbauarbeiten auf dem Gelände an der Margaretenstraße; danach sollten auch wieder mehr Trainingskapazitäten zur Verfügung stehen.

Neben dem renommierten, internationalen Montanturnier (Pfingsten) richtet die Eintracht Ende Februar unter dem Motto "Tiger & Turtle" ein Ranglistenturnier des Rheinischen Fechterbundes für Schüler und B-Jugendliche aus.

(the)