1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Der RTV stellt dem Tabellenzweiten Alpen ein Bein

Lokalsport : Der RTV stellt dem Tabellenzweiten Alpen ein Bein

Der VfL Rheinhausen geht als bestes Duisburger Team in die Winterpause der linksrheinischen Fußball-Kreisliga A. Die Bergheimer gewannen das Derby gegen den VfB Homberg II mit 4:2 und schoben sich damit an den Gelb-Schwarzen vorbei. Der Rumelner TV trumpfte mit einem 2:1-Sieg gegen den Tabellenzweiten Viktoria Alpen auf und schaffte damit den Sprung auf Platz neun. Der TuS Asterlagen unterlag daheim dem SV Orsoy.

Rumelner TV - Viktoria Alpen 2:1 (1:0): Christophe Wehrend und Frederik Michalski schossen den RTV zu drei Punkten auf heimischer Anlage. Ein Elfmetertor in der 79. Minute brachte den Gästen nichts mehr ein. Alpen kassierte in der Nachspielzeit noch eine gelb-rote Karte - kurz danach jubelten die Rumelner.

VfL Rheinhausen - VfB Homberg II 4:2 (2:0): Der VfL konnte durch Yannic Werner und Frederic Böhme zur Halbzeit in Führung gehen. Dennis Meyer erhöhte auf 3:0, ehe Stefan Schindler und Robin Spicker für den VfB verkürzten. Denny Schumann setzte den Schlusspunkt. Hombergs Sascha Bereths flog beim Stand von 3:1 für den VfL mit Gelb-Rot vom Feld.

TuS Asterlagen - SV Orsoy 1:3 (0:1): Der SVO dominierte die Begegnung und ließ auch nach dem 1:2-Anschlusstreffer von Faruk Aran nichts anbrennen.

(daho)