1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Das Wunder bleibt aus - Hamborn 07 steigt ab

Lokalsport : Das Wunder bleibt aus - Hamborn 07 steigt ab

Nach der 20:28-Auswärtspleite ist klar, dass die Löwen künftig in der Handball-Verbandsliga spielen.

Als die Partie zwischen der SG Langenfeld und Hamborn 07 in der Handball-Oberliga am Samstagabend beendet war, war aus Hamborner Sicht auch das letzte Fünkchen Hoffnung erloschen. Nach der 20:28-Auswärtspleite stehen die Löwen als Absteiger fest. Das rettende Ufer ist für 07 nicht mehr zu erreichen. Die zweite Mannschaft der neuen SG OSC Löwen Duisburg wird damit nicht wie geplant in der Ober- sondern in der Verbandsliga spielen. "Da ist leider nicht mehr dran zu rütteln", stellte der frustrierte Trainer Jogi Bing nach der Niederlage fest. "Die Stimmung ist tief im Keller. Vor allem bei den Jungs, die hier in der kommenden Saison für die neue SG spielen werden. Wir alle haben bis zum Schluss gehofft, es noch irgendwie zu schaffen", so Bing weiter.

Das Spiel in Langenfeld war ein Spiegelbild der gesamten Saison. Kämpferisch konnten sich die Löwen erneut nur wenig vorwerfen lassen. In Summe reichte die Qualität in diesem Jahr aber einfach nicht aus, um die Klasse zu halten. "Es ist auch in Langenfeld wieder fast alles daneben gegangen, was daneben gehen konnte. Es war wie so oft in dieser Saison: Es haben nicht nur einzelne Spieler einen schlechten Tag erwischt. Bei der gesamten Mannschaft lief nicht viel zusammen. Da kann man keinen positiv hervorheben", erklärte Bing. Dabei erwischten die Löwen auch in Langenfeld einen ordentlichen Start. Über weite Strecken der ersten Halbzeit gestaltete Hamborn 07 die Begegnung ausgeglichen. Nach 25 Minuten lagen die Löwen beim Stand von 6:7 noch voll in Schlagdistanz. "Kurz vor der Halbzeitpause kam es dann zu einem Knick in unserem Spiel. Langenfeld hat das ausgenutzt und zog bis zur Pause auf 12:7 davon", haderte der Hamborner Coach.

  • Lokalsport : Handball-Langenfeld bleibt in Partylaune
  • Hagen Schmidt bei seiner Vorstellung in
    Neuer Trainer der Zebras : Das sagt Schmidt zur Herausforderung beim MSV
  • Der Niederrheinpokal.
    Derbys, Auswärts-Heimspiel und Außenseiter : Auf welche Spiele im Niederrheinpokal zu achten ist

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bot sich den Löwen noch einmal die Chance, ins Spiel zurück zu kommen. In doppelter Überzahl erspielte sich Hamborn gleich mehere aussichtsreiche Torchancen. Jedoch ließen die Gäste auch die besten Möglichkeiten aus. Stattdessen baute die SG Langenfeld ihren Vorsprung kontinuierlich aus. "Zur Mitte der zweiten Hälfte war dann nicht mehr viel zu machen", analysiert Bing.

Der Abstieg in die Verbandsliga ist dadurch besiegelt. Das letzte Saisonspiel gegen die HG Remscheid ist für Hamborn 07 nicht mehr von Bedeutung. Zwar könnten die Löwen mit einem Sieg noch mit der SG Dülken gleichziehen. Weil man im direkten Vergleich allerdings gegen Dülken verlor, würde Hamborn 07 auch das nicht mehr helfen.

Tore: Schneider (8/3), Bing, Flemmig, Gernand, Möhle, Janus (je 1), Schwengers, Lesch (3), Schwartz (2).

(tob)