Hockey: CR-Trio für Deutschland am Ball

Hockey : CR-Trio für Deutschland am Ball

Die drei Duisburger Jugendnationalspielerinnen vom Club Raffelberg, Alica Wahl, Selin Oruz und Tessa Schubert, waren über Pfingsten wieder im Nationaltrikot unterwegs. Beim traditionellen Vier-Länder-Turnier in Mannheim traf die deutsche U 16 auf Schottland, Belgien und die Niederlande.

Zum Start ging es am Samstag gegen Schottland, wo es einen deutlichen 15:1-Kantersieg gab. Dabei zeigte mal wieder Tessa Schubert ihren Torriecher. Die flinke Stürmerin konnte zwei Tore erzielen. In der zweiten Partie am Sonntag gewann Deutschland mit 4:0 gegen Belgien. Dabei spielten Alica Wahl und Selin Oruz die komplette Partie in der Defensive durch. Im entscheidenden Duell gab es schließlich eine unglückliche 1:2-Niederlage gegen die Niederlande, obwohl das deutsche Team von Bundestrainer Markku Slawyk viel mehr Spielanteile hatte. Trotz des zweiten Platzes war das Turnier für die drei Duisburgerinnen ein weiterer Schritt nach vorn: "Jedes Länderspiel ist immer wieder etwas besonderes. Das Niveau ist sehr hoch, man lernt viel hinzu", meinte Tessa Schubert nach dem Turnier.

Jetzt konzentriert sich das Trio aber erst einmal wieder auf die Aufgaben im grün-schwarzen Trikot. Mit der weiblichen B-Jugend gab es vor zwei Wochen zum Saisonauftakt ein 10:0-Sieg gegen den HC Essen. Am kommenden Samstag geht es gegen Uhlenhorst Mülheim. Am Saisonende soll dann die Deutsche Meisterschaft herausspringen.

(knü)