1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Hockey: CR: Platz eins und ein Aufstiegsfavorit

Hockey : CR: Platz eins und ein Aufstiegsfavorit

Damit hatte vor der Saison nun wirklich niemand gerechnet. Die Hockeydamen des Club Raffelberg haben sich auf den ersten Platz der Regionalliga gekämpft und stehen unmittelbar vor der Rückkehr in die Bundesliga.

Als Aufsteiger aus der Oberliga war der CR mit bescheidenen Zielen gestartet und hatte zu Beginn doch deutliche Probleme. Allerdings nicht auf technischer Ebene, sondern vielmehr fehlte die körperliche Präsenz: "Die Mannschaft musste sich erstmal an die rauere Spielweise im Erwachsenen-Bereich gewöhnen. Der Übergang von den Jugendspielen war doch deutlich", glaubt Trainer Mark Spieker.

So gab es in den ersten drei Saisonspielen gleich zwei Niederlagen. So langsam gewöhnten sich die CR-Mädels um Abwehrchefin Svea Hinnüber aber an die Spielweise und kamen ins Rollen. Zuletzt gab es Erfolge am laufenden Ball. Nach dem 7:6-Sieg über den Düsseldorfer SD vom letzten Wochenende sind die jungen Raffelbergerinnen nun erstmals Tabellenführer, weil der bisherige Spitzenreiter Leverkusen patzte.

Mit nunmehr 24 Punkten ist der CR nun punktgleich mit dem Kahlenberger HTC auf dem Platz an der Sonne. Es wird also aller Voraussicht nach zu einem echten Showdown der beiden Erstplatzierten kommen. Im direkten Duell wird dann der Aufsteiger in die Bundesliga ermittelt. Eigentlich wäre das Spiel für den 26. Februar angesetzt, doch da können die Raffelbergerinnen nicht antreten, weil zeitgleich die Deutsche Meisterschaft der weiblichen Jugend A durchgeführt wird und drei Viertel der Mannschaft beschäftigt wäre: "Ich gehe davon aus, dass wir erst nach der DM spielen werden", so Spieker.

(knue)