Hockey: CR-Nachwuchs steht vorne - Erfolg für U-14-Auswahl

Hockey : CR-Nachwuchs steht vorne - Erfolg für U-14-Auswahl

Die weibliche Jugend A des Club Raffelberg startete im Laufe der vergangenen Woche in die Hockey-Feldsaison. Nach einem 0:0 am Dienstag bei Rot-Weiß Köln konnte die Mannschaft den Bonner THV am Donnerstag mit 2:0 besiegen.

Die erste Mannschaft der Mädchen B des Club Raffelberg konnte auch im vierten Saisonspiel ihren ersten Tabellenplatz mit einem 11:0-Sieg bei Schwarz-Weiß Neuss halten.

Die Spielgemeinschaft der männlichen Jugend B mit dem Kahlenberger HTC konnte sich am Sonntag ungefährdet mit 8:0 gegen die Spielgemeinschaft Schwarz-Weiß Essen/HC Essen durchsetzen und steht damit weiterhin ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz in der Oberliga.

Auch die Spielgemeinschaft der Raffelberger Knaben A in der Oberliga steht nach ihrem 1:1-Unentschieden gegen den Nachbarn Uhlenhorst Mülheim II auf dem ersten Tabellenplatz.

Die zweite Mannschaft der Knaben C konnte durch ein 3:3-Unentschieden gegen Rot-Weiß Velbert II und einen 5:0-Sieg gegen den TV Jahn Hiesfeld II den zweiten Tabellenplatz sichern.

Die weibliche U-14-Auswahl des Westdeutschen Hockey-Verbandes hat in Frankfurt den Hans-Jürgen-Pabst-Pokal mit Siegen gegen Bayern (2:0), Rheinland-Pfalz/Saar (4:0) und Mitteldeutschland (6:0) sowie zwei Remis gegen Baden-Württemberg (0:0) und Hessen (2:2) gewonnen.

Vom Club Raffelberg waren dabei: Sophia Schwabe, Laura Plüth (je 3 Tore), Mia Rosser (2), Fee Mazkour, Amelie Haferkamp und Greta Theobald.

(the)