1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Kanu: Bertasee-Kanuten holen vier Meistertitel

Kanu : Bertasee-Kanuten holen vier Meistertitel

Mit viermal Gold, einmal Silber und einmal Bronze kehrten die Bertasee-Kanuten von der deutschen Meisterschaft aus München zur Wedau zurück. Hinzu kommen noch zahlreiche Finalplatzierungen. Erfolgreichster Bertasee-Kanute war der 18-jährige Florian Worm, der an allen vier Meistertiteln beteiligt war.

Im Zweierkajak über die 1000-Meterstrecke fuhr die Mannschaft Florian Worm/Julian Klahold einen Start-Zielsieg vor den Mannschaften aus Dresden und Koblenz heraus. Im Zweierkajak über die 500-Meterstrecke siegte Florian Worm mit seinem Partner Max Rendschmidt aus Rheydt. Zwei weitere Titel holten Florian Worm und Julian Klahold im Viererkajak über 1000 und 5000 Meter im Boot des Verbandes NRW. Dieses Boot holte noch Silber über die 200 Meter-Sprintstrecke. Bronze gab es für Janine Predel im NRW-Viererkajak über 500 Meter. Im 1000 Meterzweier der Juniorinnen landete Janine mit ihrer Oberhausener Partnerin auf Platz vier.

Jannik Innerkofler startete in seinem ersten Jahr in der Herren-Leistungsklasse. Im 500-m-Einer erreichte er das B-Finale und schaffte Platz zwei. Auf der 5000-m-Langstrecke war Innerkofler zusammen mit dem Weltmeister Max Hoff dem Feld enteilt, dann musste der 19-Jährige dem hohen Tempo des Weltmeisters Tribut zollen. Der sechste Platz in diesem Klassefeld war ein großer Erfolg für Jannik Innerkofler. Im 200 Meter-Sprintfinale mit dem NRW-Viererkajak verpasste er mit Platz vier knapp die Bronzemedaille. Bertasee-Cheftrainer Hans Günther, der die Athleten in München mit betreute, konnte mit der ausgezeichneten Bilanz sehr zufrieden sein.

(knue)