1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Basketball: Basketballer krönen starke Premierensaison

Basketball : Basketballer krönen starke Premierensaison

Die erst vor der Spielzeit neu gegründete BG Duisburg-West hat drei Spieltage vor dem Ende der Landesligasaison den Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht. Gegen den Remscheider SV gelang ein 70:53-Auswärtserfolg.

Die Landesliga-Basketballer der BG Duisburg-West durften bereits am Freitagabend ausgelassen jubeln. Durch den 70:53-Auswärtssieg beim Remscheider SV vollendeten die Duisburger das Meisterstück, das sie sich in einer herausragenden Spielzeit erarbeitet hatten. Drei Spieltage vor dem Saisonende ist der erst vor der Saison neu formierten BG Duisburg-West der Aufstieg in die Basketball-Oberliga auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen.

Es hätte auf der Zielgeraden der Saison schon eine Menge schief gehen müssen, damit es für die Duisburger doch nicht zum Aufstieg gereicht hätte. Die Chancen, dass Viktoria Mülheim die BG West noch hätte überholen können, existierten nur noch theoretisch. Trotzdem nahm der Spitzenreiter seine Aufgabe ernst. Bereits im Hinspiel hatte die BG sich gegen diesen Gegner lange schwer getan. Ähnlich verlief dann auch das Rückspiel.

Der Remscheider SV machte dem Tabellenführer, der dieses Mal ohne Trainer Frank Dieckgreber auskommen musste (Urlaub), das Leben schwer. Die BG West hatte sich vorgenommen, der Partie durch eine schnelle Spielweise schnell ihren Stempel aufzudrücken. Doch Remscheid verteidigte gut. In einem intensiven Spiel schaffte es zunächst kein Team, sich entscheidend abzusetzen. Wie so oft dieser Saison zahlten sich in der zweiten Halbzeit dann erneut die konditionellen Vorteile der Duisburger aus. Dem Dieckgreber-Team gelang es noch rechtzeitig, die vorhandene Nervosität abzulegen. Im letzten Viertel gelang es der BG West, sich einen Vorsprung zu erspielen, den man schließlich mühelos über die Zeit brachte.

  • MSV-Kapitän Moritz Stoppelkamp.
    Torhüter Weinkauf sieht Rot : Dezimierter MSV geht gegen Tabellenführer Magdeburg unter
  • Osnabrücks Aaron Opoku (r.) spricht mit
    Kein Rassismus : Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Duisburg-Fan ein
  • Aziz Bouhaddouz.
    Duisburgs Situation bleibt dramatisch : MSV muss „brutale Enttäuschung“ schnell abschütteln

Was dann folgte, waren die schönsten Bilder des Sports. Nach dem Schlusspfiff lagen sich die Spieler des frisch gebackenen Aufsteigers in den Armen. "Wir sind einfach nur erleichtert, unser Ziel erreicht zu haben. Wir haben über den Kampf in das Spiel gefunden und gegen einen starken Gegner zum Schluss verdient gewonnen. Das wird ausgiebig gefeiert", verriet Spieler Jan von der Laden.

Punkte: Gerrik 7, Goldmann 2, Mertin 12, Heuser 10, Döhler 15, von der Laden 12, Steffes-Thun 5, Czehak 7, Meskendahl, Schröder, Grütjen, Maas.

(RP)