1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Handball: 07 glückt die Revanche gegen Remscheid

Handball : 07 glückt die Revanche gegen Remscheid

Die Oberliga-Handballer von Hamborn 07 setzten sich am Samstagabend mit 34:32 (9:15) gegen die HG Remscheid durch. Während die Löwen in den ersten Minuten arge Schwierigkeiten hatten, kamen sie in der zweiten Hälfte immer besser in Fahrt und sicherten sich schließlich den verdienten Lohn. "Wir haben unsere Sache nach der Pause entschieden besser gemacht. Vor allem in der Deckung haben wir wesentlich konsequenter gearbeitet", erklärte Trainer Sebastian Mühleis.

Der knappe Sieg gewinnt vor allem durch die Tatsache an Bedeutung, dass die Löwen auf ihren sonst so starken Rückhalt Tobias Kokott diesmal nicht bauen konnten. Der Keeper erwischte einen rabenschwarzen Tag. "Tobias war überhaupt nicht drin im Spiel. In den ersten 45 Minuten hat er zwei Bälle gehalten. Das war wirklich katastrophal", erklärte Mühleis.

In der 45 Minute nahm das Spiel dann eine entscheidende Wende. Kokott fand zu alter Stärke zurück und parierte in den Schlussminuten gleich elf Mal. Mit der Leistungssteigerung des Torwarts setzten sich auch die anderen Löwen besser in Szene und gingen kurz vor dem Ende mit zwei Toren in Führung. "Eine Minute vor dem Ende hätten wir die Partie entscheiden müssen, haben einen Angriff aber zu überhastet abgeschlossen und uns unnötig in Gefahr gebracht", so Mühleis. Seine Mannschaft aber hielt dem Druck stand und revanchierte sich so für die unnötige Hinspiel-Niederlage.

Tore: Schneider (4), Krönung (6), Niese (7), S. Heger (3), Dudler (8), Bartmann (2), Enders (4).

(tob)