Duisburg: Spiel und Spaß an 15 Standorten

Duisburg : Spiel und Spaß an 15 Standorten

Am Montag startet wieder die unter dem Namen "Stadtranderholung" beliebte Ferien-, Spiel- und Spaßaktion des Duisburger Jugendamtes.

In den nächsten drei Wochen - bis zum Ende der Sommerferien - werden 1500 Kinder von rund 290 speziell geschulten Helfern im Alter von 16 bis 30 Jahren ganztägig an 15 Standorten im Stadtgebiet betreut. Die "Stadtranderholung" ist nicht nur ein Riesenspaß für die Kids, auch die Eltern der schulpflichtigen Jugendlichen - teilnahmeberechtigt sind Kinder vom 2. Schuljahr an bis zur Vollendung des 13. Lebensjahres - wissen ihre Sprösslinge gut aufgehoben und versorgt. Sportliche Aktivitäten wie Fußball- und Minigolfturniere, Theater- und Kunstprojekte, "Supertalent"-Shows, Schwimmbadbesuche sowie Ausflüge zum Duisburger Zoo, nach Kevelaer zum Maislabyrinth "Irrland" und vieles mehr erwartet die Kinder und Jugendlichen. Auch wieder im aktuellen Programm zu finden sind die Lama-Spaziergänge durch die Rheinauen des Duisburger Südens, berichtet Kulturdezernent Thomas Krützberg. Seinen Höhepunkt findet das Programm mit dem "Kinder-Disco-Tag" im Wanheimerorter Event-Schloss "Pulp".

An 15 verschiedenen "Spielpunkten" von Walsum über Homberg/Rheinhausen bis zum Duisburger Süden finden die Eltern standortnahe Betreuungsmöglichkeiten. Jeder Standort hat dabei sein eigenes Motto. So laufen im Walsumer Jugendzentrum Driesenbusch die Freizeitaktivitäten unter dem Slogan "Hokus Pokus Driesenbusch", im Jugendzentrum Rumeln geht man gemeinsam "Auf Entdeckungsreise" und im Regionalzentrum Süd verspricht das Thema "Disney - World of Fantasy" vergnügliche Ferientage. Für Verpflegung, Obst und Getränke ist natürlich gesorgt. Krützberg macht klar, dass mit dem Elternbeitrag von 140 Euro pro Kind das Ganze allein nicht zu finanzieren ist. Bei der Bewilligung des städtischen Zuschusses für die Ferienaktion sind sich allerdings seit Jahren "alle Fraktionen einig", so Krützberg, denn dieser Beschluss geht immer einstimmig durch den Rat.

Rund 50 Plätze sind an diversen "Spielpunkten" noch frei. Um welche Orte es sich dabei handelt, kann man auf der Homepage der Stadt Duisburg unter "http://www.duisburg.de/micro2/ferien_spiel_spass/stadtranderholung/" erfahren. Telefonisch Auskunft erhält man unter 0203 2833556.

(pol)
Mehr von RP ONLINE