1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Sparkasse Duisburg sagt ihre beliebte Gala für 2020 ab

Institut zieht Konsequenzen : Niedrigzinsen: Sparkasse sagt Gala dieses Jahr ab

Die Sparkasse Duisburg verzichtet in diesem Jahr auf die beliebte Gala, die zuletzt alle zwei Jahre stattfand und stets ausverkauft war. Bei der jüngsten Veranstaltung 2018 waren dort unter anderem die Sängerin Sarah Connor und Tenor Paul Potts zu Gast.

„Die rasanten Veränderungen und schwerwiegenden Herausforderungen in der Welt der Finanzen, also in einer Welt quasi ohne Zinsen, haben nun auch Einschränkungen im Bereich der Veranstaltungen in Duisburg zur Folge“, teilte die Sparkasse mit.

„Dieser Beschluss bedeutet nicht das Aus für unsere beliebte Sparkassengala, sondern ist eine Reaktion auf die angespannte Situation im Bereich der Banken und Sparkassen. Wegen der historischen Niedrigzinsphase, der Einführung von Negativzinsen für Kreditinstitute durch die Europäische Zentralbank und des allgemeinen Kostendrucks stellt auch unser Haus alle Ausgaben auf den Prüfstand“, so Sparkassenchef Joachim Bonn.

Der Vorstand der Sparkasse sei sich aber der gesellschaftlichen Bedeutung der Gala für die Stadt Duisburg sehr bewusst. Deshalb werde die nächste Gala, „sobald es irgendwie möglich und vertretbar ist“, wieder stattfinden.

(mtm)