Duisburg: Seniorin nach Geldabholen beraubt

Duisburg: Seniorin nach Geldabholen beraubt

Zwei unbekannte Täter haben am Dienstag gegen 10.25 Uhr auf der Hanielstraße kurz vor der Eisenbahnstraße in Ruhrort eine 92-jährige Seniorin ausgeraubt.

Die Duisburgerin hatte zuvor bei einer Bank am Friedrichplatz Bargeld abgeholt, und es mit einem geblümten Geldbeutel in ihrer Jackentasche verstaut. Als sie im Hauseingang stand, hielt ein Unbekannter unvermittelt ihre Arme fest. Der zweite Mann griff gezielt in ihre Tasche und stahl den Geldbeutel. Das Duo flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Räuber waren 20 bis 30 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und trugen langärmlige dunkle Jacken.

Einer von beiden hatte ein auffällig schmales Gesicht. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Zeit von 10 Uhr bis 10.20 Uhr auffällige Personen im Bereich Friedrich-Platz / Homberger Straße beobachtet haben. Ebenso sucht die Kripo Leute, die auf dem Heimweg der weißhaarigen Dame über die Eisenbahnstraße Verdächtige gesehen haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0203 2800 entgegen.

(OTS)