Duisburg: Schreibwettbewerb mit dem MSV

Duisburg: Schreibwettbewerb mit dem MSV

Die Zebras, das Platzhirsch-Festival und Autor Ralf Koss rufen alle Kinder und Jugendlichen auf, ihre Texte einzureichen. Das Thema lautet: Mein schönstes Fußballerlebnis. Tolle Preise winken.

Alle jungen Schreibtalente aus Duisburg und Umgebung, aufgepasst: Der MSV ruft in Zusammenarbeit mit dem Literaturprojekt "DU schreib(s)t" und dem Platzhirsch-Festival zur Teilnahme an einem Schreibwettbewerb auf. Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 18 Jahren sollen eine Kurzgeschichte, ein Gedicht, einen Rap oder einen Romananfang verfassen. Das Thema lautet: Mein schönstes Fußballerlebnis.

Die gelungensten Arbeiten werden von einer Jury ausgewählt, zu der Autor Ralf Koss, der Kindertheater-Macher Tom Teuer und MSV-Abwehrspieler Thomas Blomeyer gehören. Die Verfasser der besten Texte dürfen diese dann im September beim Platzhirsch-Festival auf einer Bühne vortragen.

  • Duisburg : VHS-Vortrag von Ralf Koss zum Ruhrgebiet

"Ich wäre glücklich, wenn wir das Festival mit tollen Texten bestücken könnten", hofft Ralf Koss, Mitorganisator des Wettbewerbs, auf eine rege Teilnahme. Auch für Schulklassen aus Duisburg und den Nachbarstädten sei dies ein interessantes Mitmach-Angebot, so Koss. Unter dem Pseudonym Kees Jaratz betreibt er seit vielen Jahren den Zebrastreifen-Blog, der sich in den Duisburger Profikickern widmet und in der MSV-Fanszene ein hohes Ansehen genießt. Im Rahmen seines Literatur-Projekts "DU schreib(s)t" hat er in den vergangenen Jahren bereits mit zahlreichen Schulen kooperiert und dort Schreibwerkstätten angeboten. Zudem bietet Koss einmal pro Woche (mittwochs, 15-17.30 Uhr) einen Treffpunkt für Schreibtalente an - und zwar im Jugendzentrum "Zitrone", das seine Heimat passenderweise im Dichterviertel in Obermarxloh hat. "In den vergangenen zehn Jahren sind mir dort schon so viele junge Leute begegnet, die mit schönen Worten ihre Gefühle ausdrücken und auf diesem Wege ihr Innerstes aufzeigen konnten", gerät Koss ins Schwärmen. Und genau das sei auch die Motivation, die ihn seit Jahren antreibe: "Ich will mein literarisches Wissen und mein über Jahre erlerntes Handwerkszeug beim Schreiben an den Nachwuchs weitergeben", sagt der Autor.

MSV-Abwehrspieler Thomas Blomeyer gehört zur Jury, die die besten Texte auswählt. Foto: Jürgen Schwarz/Gett Images

Die Texte können mit dem Computer geschrieben und dann per E-Mail eingeschickt werden. "Die Teilnehmer können aber auch gerne handgeschriebene Texte per Post einreichen", so Koss. Einsendeschluss ist der 20. August 2017. Per Post an: MSV Duisburg, Zebra-Bande, Margaretenstraße 5-7, 47055 Duisburg oder per E-Mail an ralf.koss@web.de. Als Hauptpreis warten 3 x 2 Eintrittskarten für ein Zweitliga-Heimspiel des MSV plus der Auftritt im Rahmen des Platzhirsch-Festivals.

(RPN)
Mehr von RP ONLINE