Duisburg: Schnur gespannt, Radmuttern gelockert

Duisburg : Schnur gespannt, Radmuttern gelockert

In Neuenkamp und Großenbaum verzeichnete die Polizei am Wochenende und in der vergangenen Woche gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr.

So haben unbekannte Täter am Sonntag zwischen den beiden Ampelmasten an der Essenberger Straße eine gelbe Schnur gespannt. Eine 61 Jahre alte Fahrerin übersah um 3.45 Uhr diese Schnur, ihr blauer Opel wurde beschädigt. Bereits am 11. September sind der Besitzerin eines schwarzen Opels gegen 8 Uhr seltsame Geräusche an ihrem Wagen aufgefallen, als sie das Parkhaus "Am Golfplatz" verließ. Wenig später suchte die 73-Jährige eine Werkstatt auf. Dort wurde festgestellt, dass die Radmuttern aller vier Reifen gelockert worden waren. Vergangenen Freitag erstattete die Seniorin auf der Wache Buchholz Anzeige.

In allen Fällen bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, wenden sich bitte an die Polizei unter Tel.. 0203 2800.

(OTS)