Loveparade-Gutachten der Stadt Duisburg: Sauerland soll Auftrag erklären

Loveparade-Gutachten der Stadt Duisburg : Sauerland soll Auftrag erklären

Die Bezirksregierung Düsseldorf fordert von Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) eine Erklärung zu einem Gutachten über die Loveparade-Katastrophe.

Sauerland soll darlegen, "wie es zu der Ausgabe 'Gutachten Loveparade' gekommen ist und nach welchen Kriterien die Entscheidung getroffen worden ist", teilte die Bezirksregierung mit. In dem Gutachten, das die Stadt Duisburg Anfang September 2010 in Auftrag gegeben hatte, wird die städtische Verwaltung entlastet.

Da der Bericht offenbar mehr als 300.000 Euro gekostet hat, hätte der Rat dien Kosten für das Gutachten zustimmen müssen. Die Bezirksregierung geht aber bislang davon aus, dass der Rat nicht beteiligt wurde.