1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Sauerland-Abwahl: seit Donnerstag wird abgestimmt

Duisburg : Sauerland-Abwahl: seit Donnerstag wird abgestimmt

Am Donnerstag ist das Verfahren zur Abwahl von OB Sauerland gestartet. Seit dem Vormittag können Bürger ihre Briefwahlunterlagen abholen oder direkt ihre Stimme abgeben. Die Stimmabgabe in den Wahllokalen ist für den 12. Februar angesetzt.

Eingeleitet wurde das Abwahlverfahren von der Bürger-Initiative " Neuanfang für Duisburg", die rund 80.000 Unterschriften gegen den Oberbürgermeister gesammelt hatte. Mittlerweile hat sich daraus ein breites Bündnis entwickelt, dem Gewerkschaften, Bürger und alle Parteien außer der CDU angehören, die das Abwahlverfahren scharf kritisiert.

Foto: dapd

Um den Oberbürgermeister abzuwählen, muss eine Mehrheit von 92.000 Duisburgern für eine Abwahl stimmen. Stimmen die Menschen gegen Adolf Sauerland, hätten die Bürger ihren Oberbürgermeister direkt abgewählt, was in Deutschland noch nicht oft vorgekommen ist. Anschließend wird es eine neue OB-Wahl geben.