1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Sankt Martin 2021 in Duisburg: Wo der großer Laternenumzug stattfinden soll - St. Martin

Innenstadt, Kitas, Schulen : Wo Familien in Duisburg St. Martin feiern können

In Duisburg soll es in diesem Jahr einen großen städtischen Martinszug geben. Organisiert wird er von Duisburg Kontor. Es gilt die 2G-Regel für alle Teilnehmer ab 13 Jahren. Schulen und Kitas verzichten draußen weitgehend auf eigene Veranstaltungen.

Werden in diesem Jahr zu St. Martin draußen auf den Straßen Laternen leuchten? Monatelang war das in Duisburg ungewiss. Nun ist klar: Immerhin einen größeren Martinszug in der Stadt soll es geben. Wie Duisburg Kontor auf Anfrage mitteilt, wird er am 5. November um 16.45 Uhr stattfinden und von Galeria Kaufhof an der Düsseldorfer Straße zum Rathaus ziehen.

Um 16.45 Uhr treffen sich Groß und Klein auf der Düsseldorfer Straße vor dem Haupteingang der Galeria Kaufhof. Dort erfolgt dann gegen 17.10 Uhr das Entzünden des Martinsfeuers, bevor sich der Martinszug um 17.20 Uhr in Bewegung setzt.

Hoch zu Ross wird St. Martin – alias Volker Kapala – viele kleine und große Gäste in Begleitung einer Musikkapelle durch die Straßen der Duisburger Innenstadt führen. Der Streckenverlauf führt über die Düsseldorfer-, König-, Kuh- und Münzstraße, Kühlingsgasse, Alter Markt sowie Salvatorstraße und endet auf dem Burgplatz vor dem Rathaus, wo Oberbürgermeister Sören Link die Zugteilnehmer begrüßen wird.

Anschließend können alle Gäste der Martinsgeschichte lauschen. Zum Abschluss werden leckere Weckmänner an die Kinder verteilt.

  • Stadtteile im Überblick : Wo Sankt Martin durch Neuss zieht
  • Brauchtum in Düsseldorf : Kinder sollen an St. Martin wieder durch die Straßen ziehen
  • Sankt Martin in Mönchengladbach : So schön war Gladbachs größter Martinszug

Duisburg Kontor als Veranstalter betont, dass die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten sind: Es gilt die 2G-Regel für alle Beteiligten ab dem 13. Lebensjahr. Ein entsprechender Nachweis (geimpft oder genesen) sowie ein gültiges Ausweisdokument sind nach Aufforderung vorzulegen. Mit einem Testnachweis können Personen teilnehmen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können sowie Schwangere.

Kitas und Grundschulen hingegen verzichten in diesem Jahr in Duisburg wohl weitgehend auf eigene Züge. Lediglich drei Kindertagesstätten haben bei der Stadt Veranstaltungen angemeldet. Die Einrichtungen wollen allerdings im kleinen Kreis feiern und die Termine nicht öffentlich machen, so eine Sprecherin der Stadt. Andere Einrichtungen planen Angebote und Feiern im kleinen Kreis innerhalb der Häuser beziehungsweise kleinere Umzüge auf dem eigenen Außengelände.

Hier geht es zur Infostrecke: Das sind die Martinszüge in Duisburg 2021

(atrie)