Duisburg: Rumelner CDU ehrt ihre verdienten Mitglieder

Duisburg : Rumelner CDU ehrt ihre verdienten Mitglieder

Ein Jahr nach der Landtagswahl in NRW fand die Hauptversammlung der CDU Rumeln-Kaldenhausen in dieser Woche statt: "Nach einem Jahr ist es immer Brauch, Bilanz zu ziehen", sagte die Vorsitzende Iris Seligmann-Pfennings. Doch bevor die Diskussion über die Landespolitik freigegeben wurde, gab es den Jahresbericht des Ortsverbandes. Wahlkämpfe, Bürgeraktionen, Betriebsbesichtigungen und in die Bezirksvertretung getragene Initiativen sorgten dafür, dass das Berichtsjahr von der Mitgliederversammlung als "rundum erfolgreich" bezeichnet wurde. Es folgte die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Seligmann-Pfennings ehrte Manfred Lange für 50 Jahre Treue. Die weiteren Auszeichnungen übernahmen Stellvertreter Hans Partenheimer und die stellvertretende Stadtbezirksvorsitzende Katharina Pfennings, denn in diesem Jahr gehörte auch die Ortschefin zu den zu Geehrten. Rainer Pieper, Rainer Plenker und Cordula Richter sind seit vier Jahrzehnten dabei, Iris Seligmann-Pfennings, ihr Ehemann Heinz-Jürgen und Hannelore Moldenhauer seit 25 Jahren in der CDU.

Anschließend referierte Kriminalhauptkommissar Stefan Dase zum Thema "Kriminalität". In seinem Vortrag erläuterte er den Begriff der Kriminalität und wie er sich im Laufe der Zeit verändert hat und warum Menschen kriminell werden.

(RPN)
Mehr von RP ONLINE