Landgericht Duisburg Rocker-Prozess um Mord an Kai M. soll bis März 2024 laufen

Duisburg/Mönchengladbach · Wieso musste Kai M. aus Mönchengladbach sterben? Der Rocker-Prozess am Landgericht Duisburg zieht sich weiter – auch weil die Glaubwürdigkeit eines Kronzeugens immer wieder in Frage gestellt wird. Mit einem Ende ist erst im Frühjahr 2024 zu rechnen. Bis dahin sollen erneut weitere Zeugen gehört werden.

Die Strafkammer beim Prozessbeginn im Juli 2022.

Die Strafkammer beim Prozessbeginn im Juli 2022.

Foto: Christoph Reichwein (crei)

Der Duisburger Rocker-Prozess wird in diesem Jahr nicht mehr zu Ende gehen. Wie das Landgericht auf Anfrage erklärt, hat die Strafkammer Termine bis zum März 2024 angesetzt. Bis dahin werden in dem umfangreichen Verfahren weitere Zeugen gehört, die helfen sollen, den brutalen Mord an Kai M.aufzuklären. Allerdings sind auch danach weitere Termine möglich.