1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

RB 31 zwischen Duisburg und Xanten: Mann droht Reisenden mit Axt

RB 31 zwischen Duisburg und Xanten : Mann droht Reisenden in Regionalzug mit Axt

Auf der Bahnstrecke Duisburg-Xanten hat am Samstag ein 38-Jähriger einen jungen Mann in einem Zug attackiert. Anschließend drohte er ihm und anderen Fahrgästen mit einer Axt. Der Tatverdächtige war stark alkoholisiert.

Ein 32-Jähriger hat am Samstagabend in der Regionalbahn RB31 Mitreisende mit einer Axt bedroht. Der Vorfall ereignete sich kurz vor Mitternacht an der Haltestelle Rumeln, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach soll der Mann einen 18-Jährigen erst mit der Faust gegen die Rippen geschlagen und ihm anschließend mit der Axt gedroht haben. Dabei soll er die Waffe mit der Klinge verdeckt unter dem Pullover getragen haben.

Die Polizei stellte den Mann im Zug und nahm ihn fest. Die 30 Zentimeter große und ein Kilo schwere Axt wurde beschlagnahmt. Zeugen sagten später aus, der Mann habe die Waffe nicht aktiv eingesetzt. Auf der Wache wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,9 Promille. Gegen den 32-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Körperverletzung eingeleitet.

(atrie)