1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Problemhaus in Duisburg: Rangelei nach Fahrraddiebstahl

Problemhaus in Duisburg : Rangelei nach Fahrraddiebstahl

Nach einem Fahrraddiebstahl ist es am Mittwoch zu einer kurzen gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen der Polizei und dem Vater eines Diebes gekommen. Am Haus In den Perschen 3-5 hatten Beamte zwei geklaute Fahrräder sicherstellen wollen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein 62-jähriger Rentner beobachtet, wie mehrere Kinder und Jugendlich mit vermutlich gestohlenen Fahrrädern aus einer Garage an der Krefelder Straße verschwanden. Gemeinsam mit der Polizei ging der Mann zu dem Haus In den Peschen und erkannte einen 15-jährigen Täter. Daraufhin kam es zu einer Rangelei zwischen dem Vater des Täters und den Polizisten.

Im Hausflur fand die Polizei weitere neuwertige Fahrräder. Während dieser Suche schmissen Hausbewohner auch Fahrräder von den Balkonen in den Hof. Alle Räder wurden zur Überprüfung zur Wache gebracht, wobei ein Passant noch während des Transportes sein Fahrrad wiedererkannte.

Bei dem Einsatz waren acht Streifenwagen vor Ort. Gegen den 15-jährigen Täter und seinen Vater wurde Strafanzeige erstattet.

(ots)