1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Randalierer bespuckt und schlägt Polizisten

Duisburg : Randalierer bespuckt und schlägt Polizisten

Dienstagnacht sind zwei Polizisten von einem 28-jährigen Mann geschlagen und bespuckt worden. Der Mann stand unter Drogen und wollte sich nicht festnehmen lassen.

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag einen Mann festgenommen der sich unberechtigt in der Wohnung seiner ehemaligen Freundin auf der Weseler Straße aufhielt. Als die Beamten um kurz vor Mitternacht eintrafen und den stark alkoholisierten Mann (28) mitnehmen wollten, wehrte er sich heftig. Der 28-Jährige trat und schlug um sich, so dass er gefesselt werden musste.

Beim Transport zur Wache spukte er in den Streifenwagen und schlug sich die Nase an der Scheibe blutig. Auf der Wache wurde dem zudem noch unter Drogen stehenden Mann eine Blutprobe entnommen. Anschließend durfte er seinen Rausch ausschlafen. Da gegen ihn ein Abschiebehaftbefehl ist er dem Ausländeramt überstellt worden. Bei dem Widerstand sind zwei Polizisten leicht verletzt worden.

(ots)