1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Rahm sucht am Sonntag den König

Duisburg : Rahm sucht am Sonntag den König

Beim Rahmer Schützenfest gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen.

Am ersten September-Wochenende steht Rahm wieder ganz im Zeichen des traditionellen Schützenfestes der St. Sebastianer. Zahlreiche Veränderungen werden für einen neuen Ablauf sorgen.

Der Freitag, 1. September, steht ganz im Zeichen "Rahmer Bürger und Gäste". Es wird - schützentracht- und brauchtumsfrei - zum gemütlichen Umtrunk in den Wein-und Biergarten eingeladen, wo Zeltwirt Möller "Gebrautes" und Winzer Schwaab vom Weingut Schlössel (Kirrweiler) seine edlen Tröpfchen anbieten. Gleichzeitig steigt im Festzelt die Rahmer "Party-Night", bei der die achtköpfige Coverband "Schroeder" das Publikum unterhält. Am Samstag, 2. September, startet das eigentliche Schützenfest um 14 Uhr mit Böllerschüssen bei Erbsensuppe, Platzkonzerten der teilnehmenden Spielmannszüge ab 15 Uhr und dem Festumzug, der sich gegen 17 Uhr im Dorfkern in Bewegung setzt. Am Abend findet im Festzelt erneut eine Party statt. Tagsdrauf, am Sonntag, trifft sich die Schützengemeinde um 10 Uhr zum Gottesdienst, der erstmals im Festzelt abgehalten wird. Anschließend findet das König- und Prinzenvogelschießen statt, das vom Montag auf den Sonntag verlegt worden ist. Der Vorteil: An diesem Tag können sicherlich mehr Besucher bei dem Wettbewerb zuschauen als an einem Werkstag.

(RP)