Zusammenstoß in Duisburg-Wanheimerort: Radlerin verletzt, Unfallbeteiligte flüchtig

Zusammenstoß in Duisburg-Wanheimerort : Radlerin verletzt, Unfallbeteiligte flüchtig

Am Pfingstmontag ist eine 32-jährige Radfahrerin in Duisburg-Wanheimerort zu Fall gekommen, als sie mit einem Fußgänger zusammenstieß. Die Frau erlitt eine Platzwunde am Kopf, der Fußgänger entfernte sich vom Unfallort.

Um etwa 16.45 Uhr ist die Radfahrerin laut Polizeiangaben an der Düsseldorfer Straße, Ecke Kulturstraße zu Fall gekommen. Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester hatte sie aus Richtung Grunewald kommend die Kulturstraße bei Grünlicht auf dem Radweg überquert.

Zum gleichen Zeitpunkt ist eine Gruppe von sechs bis acht Personen (etwa 25 bist 28 Jahre alt) aus Richtung des Stadions gekommen und hat zunächst auf einer Verkehrsinsel gewartet. Als die Frauen die Gruppe passierten, trat einer der Gruppe laut Polizei auf den Radweg und stieß mit der Radlerin zusammen.

Die 32-Jährige stürzte auf den Asphalt und zog sich eine Platzwunde am Kopf und Schürfungen zu. Die Fußgängergruppe entfernte sich in Richtung der Straße Im Schlenk, ohne dass sich jemand um die Verletzte kümmerte - sie begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Unfallverursachers machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 22 unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

(ots/sgo/EW)
Mehr von RP ONLINE