1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

U79 zeitweise gesperrt: Radfahrer unter Lkw eingeklemmt

U79 zeitweise gesperrt : Radfahrer unter Lkw eingeklemmt

Am Donnerstag kam es zu einem schweren Unfall in Duisburg-Wanheimerort: Ein Fahrradfahrer steckte nach einem Zusammenstoß mit einem Lkw unter dem Wagen fest. Die Feuerwehr musste ihn befreien.

Laut Polizei kam es um kurz nach elf an der Kreuzung Düsseldorfer Straße und Wacholderstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Radfahrer. Der Mann ist schwer verletzt: Nach ersten Erkenntnissen hat er einen offenen Beinbruch und Verletzungen im Gesicht davongetragen. Weitere Verletzungen sind derzeit nicht ausgeschlossen.

Die Polizei teilte mit, dass der Fahrradfahrer auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Duisburger Norden beim Überqueren der Fußgängerfurt an der Wacholderstraße gegen den Lkw gefahren war. Der 51-jährige Zugführer war von der Düsseldorfer nach rechts in die Wacholderstraße abgebogen, hatte an der Fußgängerfurt gehalten und Fußgänger passieren lassen. Nach dem Wiederanfahren kam es dann zu dem Zusammenprall.

Laut Informationen unserer Redaktion wurde der Fahrradfahrer unter dem Lkw eingeklemmt, die Feuerwehr Duisburg konnte jedoch den Verletzten befreien. Das bestätigte uns die Feuerwehr.

Die Polizei hatte die Kreuzung zunächst gesperrt, ab 12.35 Uhr ist die Straße für Autos wieder freigegeben. Auch die Linie U79 fährt wieder.

(ots/top)