1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg Wedau: Radfahrer stirbt zwölf Tage nach Unfall

Duisburg Wedau : Radfahrer stirbt zwölf Tage nach Unfall

Der 55-jährige Radfahrer, der am 14. März bei einem Unfall auf der Bissingheimer Straße von einer Autofahrerin angefahren worden war, ist am Dienstagmorgen im Krankenhaus verstorben. Der Mann hatte sich bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen zugezogen. Wir berichteten.

Der 55-jährige Radfahrer, der am 14. März bei einem Unfall auf der Bissingheimer Straße von einer Autofahrerin angefahren worden war, ist am Dienstagmorgen im Krankenhaus verstorben. Der Mann hatte sich bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen zugezogen. Wir berichteten.

Die Duisburger Staatsanwaltschaft hat die Obduktion des Toten angeordnet. Zur Unfallzeit war eine 59-jährige Autofahrerin mit ihrem Opel Astra in Richtung Autobahn gefahren und hatte in der Einmündung Wedauer Brücke den von links kommenden Radfahrer übersehen. Beim Zusammenstoß stürzte der 55-jährige Duisburger - er war ohne Helm unterwegs - auf die Fahrbahn und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. Gegen sie ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Tötung.