Duisburg: Radfahrer schlägt Autofahrer

Duisburg : Radfahrer schlägt Autofahrer

Am Rosenmontag drängte ein Radfahrer einen Autofahrer ab. Dieser fuhr daraufhin gegen eine Bordsteinkante und beschädigte seinen Wagen. Als der Autofahrer den Unfallverursacher zur Rede stellte, schlug dieser zu.

Am Rosenmontag war ein 70-Jähriger gegen 12.00 Uhr mit seinem Mazda auf der Straße Zur Kaffeehött unterwegs. Als er am Ende der Straße links abbiegen wollte, tauchte ein Radfahrer auf der Fahrerseite auf und drängte ihn ab.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, zog er nach rechts und knallte mit dem Vorderrad an die Bordsteinkante. Dabei wurde das Auto beschädigt. Als der 70-Jährige daraufhin den Radfahrer unterhalb der Brücke zur Rede stellte, schlug dieser unvermittelt zu. Danach flüchtete der Mann in Richtung der Straße Am Böllert. Der Radfahrer trug einen roten Helm und war rot bekleidet.

Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800.

Mehr von RP ONLINE