Duisburg: Prügelei auf der Feldstraße in Marxloh

Duisburg : Prügelei auf der Feldstraße in Marxloh

Zwischen sieben Männern kam es am Sonntag kurz vor 17 Uhr auf der Feldstraße in Marxloh zu einer Schlägerei, in deren Verlauf einer der Beteiligten aus einer Pistole einen Schuss abgegeben haben soll.

Als die Polizei eintraf, hatten sich fünf der Männer schon wieder beruhigt. Die zwei Streithähne (46), die sich trotz Polizeipräsenz fortwährend schubsten, nahmen die Beamten zur Gemütsabkühlung mit. Da sich einer von ihnen bei der Prügelei verletzt hatte, brachte ein Krankenwagen ihn von der Wache aus zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der andere schlief seinen Rausch im Polizeigewahrsam aus. Auf der Straße fanden die Beamten ein Brecheisen sowie zwei Flaschen mit sogenanntem CS-Gas und stellten alles sicher. Von einer Schusswaffe fehlte jede Spur. Warum sich die Männer gestritten hatten, bleibt vorerst ein Rätsel. Denn keiner wollte der Polizei Einzelheiten mitteilen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

(RP)