Duisburg: Prinzengarde bietet viel Programm

Duisburg : Prinzengarde bietet viel Programm

Die Leibgarde des Prinzen Karneval lädt in der Session 2017/18 zu insgesamt fünf hochklassigen Veranstaltungen. Der Kartenverkauf läuft bereits auf Hochtouren.

Dem Hoppeditz haben die Karnevalisten erfolgreich auf die Beine geholfen. Nun läuft bei der Prinzengarde der Stadt Duisburg die Vorbereitung auf den Sitzungskarneval auf Hochtouren. Im Januar und Februar will die Ehrengarde des Prinzen Karneval ihrem Publikum einmal mehr einen bunten Reigen von Veranstaltungen bieten.

Los geht es mit der Damensitzung am Sonntag, 19. Januar, 19 Uhr, im Wyndham Hotel "Duisburger Hof" am Opernplatz. Mit dabei sind unter anderem Spaßmacher Guido Hoss alias "Mr. Feinripp", die Stimmungsband "Hätzblatt", der Parodist und Stimmenimitator Mr. Tomm und Bauchredner Tim Becker.

Die Herrensitzung am Freitag, 26. Januar, 19 Uhr, bietet an gleicher Stelle gleich mehrere Spaßmacher auf: den herrlich drögen Bauern Heinrich Schulte-Brömmelkamp, Oli den Köbes und das aus Funk und Fernsehen bekannte Duo "De een un de ann". Für flotte Musik sorgen die "Dröpkes", und einen Augenschmaus verspricht der Auftritt der Fauth Dance Company. Karten für Damen- und Herrensitzung kosten jeweils 26 Euro.

Zu ihrer Version einer komischen Oper lädt die Prinzengarde für Samstag, 3. Februar, um 18 Uhr ins Stadttheater ein. Auf der großen Bühne kann sich die Tanzgruppe der Steinenbrücker Schiffermädchen ungefährdet auch in die Höhe ausbreiten. Die Lachmuskeln attackieren "De Erdnuss", Änne aus Dröpplingsen und der artistische Komiker Jens Ohle. Musik steuern die "3 Colonias" bei. Das Publikum darf sich zudem auf den Einmarsch der Funkengarde Erkelenz freuen. Karten kosten 22 bis 42 Euro.

Abgefeiert wird am Altweibertag, 8. Februar, ab 20 Uhr im "Duisburger Hof". Durstigen und tanzwütigen Gästen stehen sieben Bars und zwei Discos zur Verfügung. Eintritt: 20 Euro. Den Abschluss bildet am Samstag, 10. Februar, an gleicher Stelle ab 19 Uhr der traditionelle Kostümball, den die Prinzengarde gemeinsam mit der KG Rote Funken veranstaltet. Beide Vereine werden die Besucher mit Eigengewächsen erfreuen. Eintritt: 15 Euro.

Kartenbestellungen unter Telefon 0203 44 97 73 64. Kontakt und weitere Infos gibt es auch unter www.prinzengarde-duisburg.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE