Duisburg: Polizistin an Karneval bewusstlos geschlagen

Duisburg : Polizistin an Karneval bewusstlos geschlagen

Beim Karnevalszug in Serm schlug ein 23-Jähriger am Sonntagnachmittag einer Polizeibeamtin so heftig ins Gesicht, dass sie bewusstlos zu Boden fiel.

Zunächst beschimpfte und beleidigte der Mann die Polizisten. Als die Beamten daraufhin die Personalien aufnehmen wollten, trat der 23-Jährige der Polizistin in den Rücken und schlug ihr ins Gesicht. Die Beamten fesselten ihn an Händen und Füßen und nahmen ihn mit auf die Wache. Da der Mann dort immer noch Widerstand leistete, musste er für die Blutentnahme auf dem Boden fixiert werden. Die 26-jährige Polizistin blieb mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus.

(rl)