Polizeieinsatz in Duisburg: Trio soll Schüsse in die Luft abgefeuert haben

Großeinsatz der Polizei : Trio soll in Duisburg Schüsse in die Luft abgefeuert haben

Am Freitagmorgen ist es in Duisburg-Rheinhausen zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Zeugen hatten drei junge Männer dabei beobachtet, wie sie Schüsse in die Luft abgefeuert haben sollen.

Zeugen gaben bei der Polizei an, auf der Krefelder Straße (Höhe Sporthalle) in Rheinhausen ein Trio gesehen zu haben. Einer der drei Männer soll dabei mit einer Waffe in die Luft geschossen haben.

Mit einer Vielzahl von Einsatzkräften überprüfte die Polizei die Lage und ging den Hinweisen nach. Dabei konnten die Beamten wenig später Patronenhülsen aus einer Schreckschusspistole sicherstellen.

Bei dem Trio soll es sich laut Zeugenangaben um drei Männer im Alter von etwa 18 Jahren handeln. Derjenige, der geschossen haben soll, trug zur Tatzeit ein gelbes T-Shirt. Ein anderer hatte eine graue Jeans an. Der dritte war komplett dunkel gekleidet.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die das Trio beobachtet haben und genauere Angaben zu dem Geschehen machen können, sich unter der Rufnummer 0203 280-0 beim KK 11 zu melden.

(dab)
Mehr von RP ONLINE