Duisburg: Polizei sucht Zeugen nach Handtaschenraub

Duisburg : Polizei sucht Zeugen nach Handtaschenraub

Die Kriminalpolizei war am gestrigen Dienstag im Bereich Alt-Homberg und der Stadtgrenze Moers unterwegs. Die Ermittler waren weiterhin auf der Suche nach Zeugen, die beobachtet haben, warum eine 84-jährige Seniorin mit ihrem Fahrrad stürzte. Anschließend fehlte dann noch die Handtasche der Frau (die RP berichtete). Vergangenen Donnerstag gegen 16 Uhr war die 84-Jährige mit Kopfverletzungen auf dem Weg (Roter Weg) zwischen Kirchstraße und Friedhofsallee von einem Jogger gefunden worden. Sie kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. An den Sturz hat sie keine Erinnerungen. Zeugen haben kurz vorher ein schepperndes Geräusch gehört und zwei Jugendliche weglaufen sehen. Ob diese etwas mit dem Sturz der Frau und der fehlenden Handtasche zu tun haben, wollen die Beamten aufklären. Die Polizei fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Welche Personen hielten sich in der Nähe der Örtlichkeit "Roter Weg" auf? Wer kann Angaben zu den Jugendlichen machen? Wer hat eine schwarze Handtasche gefunden?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203 2800 entgegen.

(OTS)
Mehr von RP ONLINE