Duisburg: Polizei stellt von Grün auf Blau um

Duisburg : Polizei stellt von Grün auf Blau um

800 Polizisten sind am Dienstag erstmals in Duisburg in blauen Uniformen zum Dienst erschienen. Die Stadt folgt mit dem Wechsel von Grün auf Blau einem bundes- und europaweiten Trend.

Mit der Umstellung ist Duisburg die 29. Behörde in Nordrhein-Westfalen, in der die grün-beige Uniform nach 35 Jahren ausgedient hat. "Wir haben etwas länger gewartet als der ein oder andere, aber wir sind nicht die Letzten", sagte Polizeipräsidentin Elke Bartels bei der gestrigen Vorstellung in der Gebläsehalle des Landschaftparks Nord.

Insgesamt 100 Innendienstbeamte wurden mit blauer Schirmmütze, blauem Hemd, Krawatte, Uniformhose und Jackett ausgestattet. Im Gegensatz zum Bürodienst tragen die Kollegen des Wachdienstes Kurzjacken, Cargohosen und eine weiße Schirmmütze. Wert: 1000 Euro.

Motorrad-Polizisten sind neidisch

Neidisch blickten gestern die Motorrad-Polizisten auf ihre 800 Kollegen. Denn erst im Januar nächsten Jahres wird es einen Trageversuch für die neue Uniform der Kradfahrer geben. Solange tragen sie weiterhin die grüne Kluft.

Michael Wieseler freute sich über die leichtere und atmungsaktive Kleidung: "Früher hatte diese etwa das Dreifache an Gewicht", erklärt der mit 23 Dienstjahren erfahrene Polizist. "Früher waren die Uniformen zu militärisch, jetzt sind sie viel moderner."

Dem schließen sich seine Kollegen an. "Für mich ist es allerdings etwas befremdlich, überhaupt eine Uniform zu tragen", sagt Stefan Hausch. Zuvor war der Polizeisprecher bei der Kriminalpolizei und trug dort Zivilkleidung. Um so mehr freut sich Hausch jetzt, die zeitgemäßere Uniform im Innendienst zu tragen.

Das einzige Stück, das die Blau-Uniformierten wohl vermissen werden, ist die Lederjacke. "Die gibt es leider nicht mehr", sagt Wieseler. In den kommenden Wochen müssen die Duisburger Polizisten angeben, was für Sonderausrüstungen sie benötigen. Wintermützen, Handschuhe und Schnürstiefel gehören nicht zur Grundausrüstung.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Duisburger Polizei trägt blau

(RP)
Mehr von RP ONLINE