Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Handyräuber

Wer kennt diesen Mann? : Mutmaßlicher Handyräuber: Fahndung mit Foto

Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei jetzt einen mutmaßlichen Handyräuber. Ein 27-jähriger Duisburger war am Donnerstag, 11. April, gegen 21.55 Uhr auf der Moerser Straße in Höhe des Bismarckplatzes auf dem Weg zur Bushaltestelle.

Hierbei sprach ihn ein Unbekannter an und fragte den 27-Jährigen, ob er Drogen kaufen wolle. Als der Angesprochene dies verneinte und weiter ging, folgte ihm der Tatverdächtige, schlug ihm in den Nacken und riss ihm sein Handy aus der Hand. Der Duisburger packte den Unbekannten an der Kleidung, um ihn an der Flucht zu hindern. Erst als der junge Mann drohte, ihn „abzustechen“ und in seine Jackentasche griff, ließ der Geschädigte ihn los. Der Flüchtige rannte in die Feldstraße und entkam über ein Schulgelände. Der Beraubte erinnerte sich, dass der Tatverdächtige zuvor aus einer Spielhalle kam.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Foto: dpa/Carsten Rehder

Hinweise an die Polizei, Telefon 0203 2800.

Mehr von RP ONLINE