1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Polizei Duisburg: Anzeigen sollen wegen Corona online erstattet werden

Wegen Corona : Polizei Duisburg mit dringendem Appell - Strafanzeigen möglichst online erstatten

Die Polizei in NRW ist auch in der Pandemie wie gewohnt zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Doch auch hier wird aktuell versucht, Kontakte zu minimieren. Die Behörde in Duisburg macht nun auf die Online-Anzeigenerstattung aufmerksam.

Die Polizei Duisburg betont, dass sie nach wie vor 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr für die Bevölkerung erreichbar und Ansprechpartner für die Abwehr von Gefahren und die Verfolgung von Straftaten ist.

Auf Grund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen weist Polizeipräsidentin Elke Bartels aber darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger zum Schutz ihrer eigenen Gesundheit und der Gesundheit der Polizistinnen und Polizisten Anzeigen auch online erstatten können.

"Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger Duisburgs neben dem persönlichen Aufsuchen einer Polizeidienststelle insbesondere die Möglichkeit der Anzeigenerstattung über das Internet zu nutzen. In diesen Tagen geht es darum, Kontakte – wo immer möglich – zu vermeiden. Das gilt für das private, aber auch für das berufliche Umfeld."

Die Online-Anzeigenerstattung findet man im Internet unter www.polizei.nrw.de. Über die Internetwache gelangt man zum Anzeigenportal. Wichtig: Um unnötige Rückfragen zu vermeiden, ist ein vollständig ausgefülltes Anzeigenformular hilfreich. Außerdem ist die Angabe einer aktuellen Telefonnummer für Rückfragen erforderlich.

(dab)