Duisburg: Ohne Führerschein erwischt: Mann will sich von Brücke stürzen

Duisburg : Ohne Führerschein erwischt: Mann will sich von Brücke stürzen

Am Mittwoch hat eine Polizeistreife einen Mann gestoppt, der ohne Führerschein mit seinem Moped unterwegs war. Später beobachteten die Beamten, wie der Mann auf ein Brückengeländer kletterte. Sie konnten ihn daran hindern, zu springen.

Nachdem der 50-Jährige aus Rheinhausen in die Polizeikontrolle geraten und aufgefallen war, dass er ohne Führerschein fuhr, untersagten ihm die Polizisten die Weiterfahrt und erstatteten Strafanzeige. Der Mann machte sich zunächst auf den Heimweg.

Doch etwa eine halbe Stunde später erkannte einer der Polizisten durch die Visiereinrichtung seines Lasermessgerätes, wie derselbe Mann auf das Brückengeländer der Gaterwegbrücke kletterte und dort offensichtlich hinunter springen wollte. Die Beamten konnten dies verhindern. Sie brachten den Mann in ärztliche Obhut.

(ots)
Mehr von RP ONLINE