Event im Duisburger Westen So lief die „Whitney Houston Story“ in der Rheinhausenhalle

Rheinhausen · Kann man eine Whitney Houston eigentlich stimmlich überhaupt kopieren? Der Sängerin Nya King gelingt das, wie am Mittwochabend in Rheinhausen zu erleben war. Warum nur wenig Zuschauer kamen und was die Show auszeichnet.

 Nya King bot in Rheinhausen eine mitreißende Show.

Nya King bot in Rheinhausen eine mitreißende Show.

Foto: Reset Production

Am 11. Februar 2012 verstarb Whitney Houston, die wohl berühmteste R & B-, Pop- und Soul Sängerin aller Zeiten im Alter von nur 48 Jahren in Beverly Hills/USA.. Die Nachricht von ihrem Tod erschütterte damals die Menschen in aller Welt. Ihre Musik lebt jedoch weiter. Auch elf Jahre nach ihrem Tod gehören die Sängerin und ihr musikalisches Erbe zum Eindrucksvollsten, was die amerikanische Pop-Musik hervorgebracht hat. In der Rheinhausenhalle wurde nun in einer perfekt inszenierten Musik-Show an die Diva erinnert.