Neues Buch von Okko Herlyn Die Taufe besser verstehen

Duisburg · Der ehemalige Duisburger Gemeindepfarrer, Theologieprofessor, Kabarettist und Liedermacher Okko Herlyn schreibt lebensnah über das einmalige Ereignis im Leben eines christlichen Menschen.

 Der Duisburger Okko Herlyn bei einer Lesung in Neukirchen-Vluyn.

Der Duisburger Okko Herlyn bei einer Lesung in Neukirchen-Vluyn.

Foto: Norbert Prümen (nop)

In den vergangenen Jahren hat Okko Herlyn einige Bücher zu fundamentalen evangelischen beziehungsweise christlichen Themen veröffentlicht. Die Titel verraten dabei, worum es jeweils geht: „Was ist eigentlich evangelisch?“, „Das Vaterunser“, „Die Zehn Gebote“ und „Das Glaubensbekenntnis“. Diese erfolgreiche Buchreihe setzt der Duisburger Herlyn nun mit dem 111 Seiten starken Buch „Taufe. Ich sage Ja“ fort. Was für die Vorgängerbände gilt, gilt auch für die jüngste Publikation: Herlyns Bücher sind allesamt lebensnah geschrieben. Die Texte sind leicht verständlich, unkonventionell und dennoch theologisch fundiert. Wer Herlyns Bücher liest, kann nachvollziehen, dass er vor einigen Jahren den renommierten Sexauer Gemeindepreis für Theologie bekam, mit dem besondere Gemeindenähe ausgezeichnet wird.