1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Neues ADAC-Center im Dellviertel offiziell eröffnet

Duisburg : Neues ADAC-Center im Dellviertel offiziell eröffnet

Nach 15-monatiger Bauzeit und einigen Wochen der Eingewöhnung am neuen Standort feierte der Automobilclub ADAC gestern offiziell die Eröffnung seines neuen Domizils an der Realschulstraße 11 im Dellviertel.

"Wir haben in den letzten Tagen ja genug Presse gehabt. So ist das, wenn man groß, einflussreich und von den Mitgliedern geliebt ist. Das passt Einigen nicht. Wir sind tief gefallen und hart aufgeschlagen", äußerte sich ADAC-Präsident und ADAC Nordrhein-Vorsitzender Peter Meyer im Rahmen seiner Eröffnungsansprache zur derzeitigen öffentlichen Diskussion um gefälschte Statistiken und die Nutzung der ADAC-Luftrettung als Taxiunternehmen für Mitglieder der ADAC-Spitze. Doch das war es dann auch...

Auf 350 Quadratmetern Fläche finden die Besucher nun im Erdgeschoss des neuen Gebäudes eine geräumige, moderne Anlaufstelle, die so manche Verbesserung bietet: vom innovativen Aufrufsystem, das für kürzere Wartezeiten sorgt, über Monitore mit aktuellen Informationen und Angeboten bis zum übersichtlich und ansprechend gestalteten Shop-Bereich, der etwa Reiseliteratur, Autozubehör und Outdoor-Mode bietet. Im selben Gebäudekomplex betreibt die Ingenieurgemeinschaft Fahrzeugtechnik und Maschinen (IFM) als ADAC-Vertragssachverständiger eine Prüfstation, in der verschiedene amtliche Fahrzeuguntersuchungen angeboten werden, wie etwa die Hauptuntersuchung. Zusätzlich zu den Gewerberäumen sind in dem neuen Gebäude sechs familiengerechte Wohneinheiten entstanden, von denen zwei barrierefrei gestaltet sind.

  • Ab Freitag dürfen Restaurants auch den
    Inzidenz steigt weiter : Das sind die aktuellen Inzidenzen und Corona-Regeln in Duisburg
  • Foto: Andreas Endermann
    Impfaffäre warf Schatten auf Staake : Der Abgang des Hafenchefs
  • Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen,
    NRW-Ministerpräsident in Swisttal : Armin Laschet besucht von Flutkatastrophe betroffenen Ort

Seit fast 52 Jahren ist der ADAC nun schon mit einem Standort in Duisburg vertreten — zunächst an der Koloniestraße in Neudorf, die vergangenen 26 Jahre an der Claubergstraße in der Innenstadt.

Interessierte Bürger sind eingeladen, am heutigen Samstag, 25. Januar, von 10 bis 14 Uhr im Rahmen eines Publikumstages die neue Geschäftsstelle kennenzulernen. Dabei können sie ihr Fahrzeug auch einem kostenlosen Licht- und Bremsentest unterziehen, es gibt Tipps zum richtigen Anlegen von Schneeketten und es kann auch das eine oder andere Schnäppchen gemacht werden.

(RP)