Duisburg: Nach Überfall in der Innenstadt gefasst

Duisburg : Nach Überfall in der Innenstadt gefasst

Die Polizei nahm am Samstag nach einem Raub in der Innenstadt zwei 14-Jährige fest, weil sie an der U-Bahn-Haltestelle König-Heinrich-Platz zwei 16-Jährige beraubt haben sollen.

Die Täter hatten sie mit einer Waffe bedroht und aufgefordert, ihnen Geld zu geben. Mit der Beute entkam das Duo. Dank der guten Personenbeschreibung erwischte die Polizei die beiden später in Neuenkamp. Dorthin war sie gerufen worden, weil Jugendliche mit einer Waffe hantierten. Als die Polizisten eintrafen, erkannten sie die beiden Gesuchten. Bei ihnen stellten die Beamten eine Softairwaffe sicher. Das Duo musste mit zur Wache.

Nach der Personalienfeststellung durften die Eltern ihre Söhne abholen. Die Beiden erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren.

(RP)
Mehr von RP ONLINE