1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Mutige Zeugen halfen der Polizei

Duisburg : Mutige Zeugen halfen der Polizei

Gleich drei Fälle von couragiertem Bürgereinsatz meldete gestern die Polizei. Besonders viel Geistesgegenwart bewies ein 21-Jähriger, der am Samstag, um 18 Uhr, mit der S-Bahn von Düsseldorf nach Duisburg unterwegs war.

Er beobachtete ein jugendliches Trio beim Trickdiebstahl und informierte per Handy über die Servicenummer (0800 6888000) die Bundespolizei. Im Duisburger Hauptbahnhof nahm eine Streife einen der Täter fest. — Bei einem aufmerksamen Zeugen kann sich ein Schrotthändler am Nordhafen in Ruhrort bedanken.

Er hatte drei Männer beobachtet, die mit 20 Kilogramm Kupfer in Richtung Hafenstraße flohen. Im Rahmen der Fahndung wurden zwei Diebe festgenommen. Der dritte Beteiligte floh mit einem Auto, doch auch hier halfen Zeugen der Polizei. Sie verfolgten den Wagen und hielten den Täter auf einem Parkplatz an der Friedrich-Ebert-Straße bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Ebenfalls zwei Zeugen überraschten in Bruckhausen drei Männer, die mehrere gestohlene gefüllte Benzinkanister abtransportieren wollten. Zwei Tätern gelang allerdings die Flucht in Richtung der Straße Lange Kamp.

(RP)