Duisburg: Museumsfest am Samstag

Duisburg : Museumsfest am Samstag

Am Samstag, 10. Juli, wird die Wiedereröffnung des Museums mit einem Fest gefeiert. Um 13 Uhr formieren sich am "Lifesaver-Brunnen" von Niki de Saint-Phalle am König-Heinrich unter Leitung des Musikers Frank Köllges die Teilnehmer zu einer musikalischen Prozession, die mit großem "Tamtam" zum Museum führt. Um 14 Uhr beginnt das Fest am Haupteingang, wo Stelzenläufer und die "Banda Metafisica" auf sich aufmerksam machen. Von 14.30 bis 15 Uhr wird der Kant-Park zum ersten Mal mit Drum-sounds erfüllt. Ab 15 Uhr starten "musikalische Begegnungen" mit ausgesuchten Skulpturen im Kant-Park. Um 16 Uhr wird das Atrium im Lehmbruck-Trakt Schauplatz von Musik-Performances. Um 17.30 Uhr finden sich alle Musiker zu einem "Tutti" auf dem Skulpturenhof des Museums zusammen.

Um 18 Uhr schwärmen alle Bläser in den Park. Von 18.15 bis 19 Uhr spielt das Frank-Köllges-Trio. Der Kehraus beginnt mit viel Musik um 19.15 Uhr.

Von 15 und bis 19 Uhr werden stündlich Führungen durch das neu gestaltete Museum angeboten. Während des Festes kann man auch an verschiedenen Workshops teilnehmen.

Der Eintritt ist frei.

(RP)